Lysistrata-Protokoll

Das Lysistrata-Protokoll von Marco Hausammann-Gilardi greift die beiden wesentlich Punkte der Komödie Lysistrata von Aristophanes auf. Mit einem konsequenten Sexentzug zwingen die Griechinnen ihre Männer zum Frieden und mit dem Erbeuten der Kriegskasse setzten sie die Gleichberechtigung durch. Doch damit nicht genug. (Mehr …)

Stückzusammenfassung hören.

Vorstellungen

  • Premiere: Sonntag, 29. April 2018, 19.00 – 20.30 Uhr, Theater im Café Rorboz
  • Freitag, 4. Mai 2018, 20.00 – 21.30 Uhr, Theater im Café Rorboz
  • Derniere: Sonntag, 6. Mai 2018,  19.00 – 20.30 Uhr, Theater im Café Rorboz

Spielort Theater im Café Rorboz, Kirchgasse 7, 8427 Rorbas


Öffentlicher Verkehr: Die nächstgelegene Postauto-Busstation heisst Freienstein-Post und ist ab Bahnhof Embrach-Rorbas oder Flughafen Zürich mit den Bussen 520 und 521 zu erreichen.

Parkplätze: Neben und hinter dem Café Rorboz, auf dem Gemeindehausplatz und beim Steigwiessaal in der Steigwiesstrasse.

Eintrittspreise: CHF 15.00/12.00

Essen: Am Sonntag 6. Mai hat das Café Rorboz bis Vorstellungsbeginn geöffnet.

Reservation: Reservieren Sie sich heute schon Ihre Plätze. Nicht abgeholte Karten gehen 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn wieder in den freien Verkauf.

Reservation Lysistrata-Protokoll

 

Damit wir sicher sind, dass Sie kein Spamer sind:

 

Ein Projekt des ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel. Ganzheitliches Method Acting Schauspiel und Filmschauspiel auf der Basis von Konstantin Stanislavski, Lee Strasberg, Sandford Meisner, Stella Adler, Uta Hagen und Marco Hausammann-Gilardi.